65cfb46af606a476a79218d08320ae52.jpg
8f552880228c0cefbb89e876b8b399ec.jpg
459b6788335861bdd84b4f462f1a46b7.jpg
623ec7595a3bf5203ad476329e9b4227.jpg
eef7cc0da0082bb7da98a33ec05cec52.jpg
8fa33e6050fbda31213faf2bdacdacbb.jpg
63c65dfcf22ff8c8e717a5d63654e25e.jpg
97360aef91bdaa52e6ef6b05259b8b68.jpg
6b753f5daf5ca64c25693448828ce685.gif

Aktuelle Informationen

Aktuelles

Natur & Freizeit – Unbegrenzte Möglichkeiten in der Natur

Umgeben von atemberaubender Landschaftskulisse schafft das Hotel Hofgut Hohenkarpfen optimale Rahmenbedingungen für zahlreiche Aktivitäten in der Natur. Ob Wandern, Walken oder Fahrrad fahren, immer verbunden mit Ruhe und Entspannung in der Natur, davor, danach oder währenddessen. Das Gebiet um das Hofgut Hohenkarpfen mit seiner unglaublichen Sicht über das Donaubergland, die Schwäbische Alb und bei Fernsicht sogar bis hin zu den Schweizer Alpen, ist der ideale Ort für Wanderer und Naturverbundene.

 

Wanderwege starten teils direkt vom Hotel Hofgut Hohenkarpfen (Main-Neckar-Rhein-Weg HW3 / Schwäbischer Albverein), um die Natur in all seinen Facetten zu erleben. Auf verschiedenen Wander-Etappen entlang kultureller, historischer und naturkundlicher Plätze erleben Wanderer hier die Höhepunkte des Donauberglandes und der Schwäbischen Alb. Rundwanderwege um den Hohenkarpfen verzaubern mit der faszinierenden Landschaft.

 

Eine sehr beliebte Wanderstrecke ist vor allem die extra Etappe des Donauberglandwegs zwischen den beiden Zeugenbergen Hohenkarpfen und Hohenlupfen. Der Wanderweg mit den Koordinaten 48° 2′ 28″ N, 8° 43′ 6″ O begeistert Wanderer auf der Strecke vom Hohenkarpfen zum „König der Baar", dem 976 m hohen Hohenlupfen, durch die herrliche Bergwelt.

 

Hier der Link zu Donaubergland  Wanderwege